0202/2 74 33-0 P EN

Kunst im Tunnel
"KIT"

Düsseldorf 2007

 

In einem Restraum unter der Rheinuferpromenade, der zwischen den Tunnelröhren für den Autoverkehr liegt, entstand ein spektakulärer Raum für zeitgenössische Kunst. Zwei Lichtfugen, die in einem Deckenversatz beidseitig den 138m langen Wänden folgen, fluten gleichmäßig die Wandscheiben und schaffen so eine imaginäre Verbindung zum Außenraum.

In Zusammenarbeit mit:

Architekten: Atelier Fritschi Stahl Baum

 

Link

Projektgalerie