0202/2 74 33-0 P EN

St. Petri Dom

Bremen 2008

 

Der St. Petri Dom besticht durch Ausgewogenheit, sowohl in seinen Proportionen als auch in der Farbgestaltung. Im nördlichen Seitenschiff mit seinem Netzgewölbe sind die entwickelten Leuchten reduzierte Träger des richtigen Lichts und schaffen hierdurch eine neue Wahrnehmung und Erlebbarkeit dieses außergewöhnlichen sakralen Raumes.

In Zusammenarbeit mit:

Architekten: Ulrich Ruwe – Bauleitung, Beleuchtung vor Ort
Fotograf: Dirk Krüll
Sonderleuchten aus der Manufaktur von Dinnebier Licht: Einzellichtpunkte aus Messing mit Linsen-Lichttechnik

 

Link

Projektgalerie